Preise und Auszeichnungen

Am Sams­tag, 5. De­zem­ber 2015 hat der Hes­si­sche Mi­nis­ter für Wis­sen­schaft und Kunst, Herr Bo­ris Rhein, Herrn Emil Man­gels­dorff im Kon­zert­saal der Lan­des­mu­sik­aka­de­mie Hes­sen Schloss Hal­len­burg den Ti­tel „Eh­ren­pro­fes­sor“ ver­lie­hen. Mehr le­sen…

Für sei­ne Ver­diens­te um die Kul­tur in Hes­sen wur­de Emil Man­gels­dorff am 20. Ja­nu­ar 2006 mit der Goe­the-Pla­ket­te des Lan­des Hes­sen aus­ge­zeich­net (nach­dem er die Jo­han­na-Kirch­ner-Me­dail­le (1991) und die Goe­the-Pla­ket­te der Stadt Frank­furt am Main be­reits 1995 er­hal­ten hat­te).

Emil Man­gels­dorff ist zu­dem Trä­ger des Hes­si­schen Jazz­prei­ses (1995) und der Wil­helm-Leu­sch­ner-Me­dail­le (2001), der höchs­ten Aus­zeich­nung des Lan­des Hes­sen.

2008 hat ihm Sil­ke Lau­ten­schlä­ger das Ver­dienst­kreuz 1. Klas­se des Ver­dienst­or­dens der Bun­des­re­pu­blik Deutsch­land in Ver­tre­tung für den Bun­des­prä­si­den­ten über­reicht.

Auf der Ron­ne­burg wur­de er zum „Rit­ter des Jazz“ ge­schla­gen.”

Quel­le: Wi­ki­pe­dia