Fr. 22.05. 21 Uhr Geburtstagskonzert EMIL MANGELSDORFF QUARTETT

Emil Mangelsdorff (sax), Bob Degen (p), Vitold Rek (b), Janusz Stefanski (dr)

Seinen 90. Geburtstag nehmen wir zum Anlass, einen der bekanntesten deutschen Jazzer und Saxofonisten, Emil Mangelsdorff, in unseren Club einzuladen, gemeinsam mit ihm dieses Jubiläum zu feiern und auf ein bewegtes Musikerleben zurückzublicken: Während des Zweiten Weltkriegs spielte er mit seiner Hotclub-Combo illegal in Frankfurter Hinterzimmern, wurde verhaftet und in russische Kriegsgefangenschaft gebracht. Nach dem Krieg wurde er prägender Bestandteil nicht nur der Frankfurter Jazzszene. Anfangs stark von Dixieland und Swing beeinflusst, griff er später auch die von den zeitgenössischen Entwicklungen des Jazz wie Bebop und Fusion ausgehenden Anregungen kreativ auf. Als moderner Mainstream-Musiker im besten Sinne zählt Mangelsdorff heute zu den profiliertesten Solisten und Komponisten des deutschen Jazz. Seine fein ziselierten Linien, getragen von einem großen, klaren Alto-Ton, weisen ihn als souveränen Musiker aus, der die gesamte Tradition, vor allem Cool-Einflüsse, mit Blues-Gefühl und Sophistication zu einer musikalisch schlüssigen Synthese voller Wärme und Eleganz zusammenfügt. Seine pure Spielfreude und eine große Liebe zur Musik hat er sich seit seiner Kindheit bewahrt. Wir gratulieren!

http://unterfahrt.de/index.php?language=de&action=concert&gigid=4748