Zum 180. Mal Jazz mit dem Emil Mangelsdorff Quartett und einem besonderen Gast. Diesmal mit: Charlotte Ortmann (as)

KnipselAm Montag, dem 2. Mai, spielt das Emil Mangelsdorff Quartett wieder in der Reihe „Jazz mit dem Emil Mangelsdorff Quartett und einem besonderen Gast“. Für dieses Konzert hat das Quartett die junge Saxofonistin und Flötistin Charlotte Ortmann eingeladen. Ihr eklektischer Stil verbindet den Gypsy-Jazz mit Improvisation und klassischen Einflüssen.

Charlotte Ortmann (Jahrgang 1985) begann im Alter von sieben Jahren, Gitarre zu lernen, später folgte das Klavier. Mit neun Jahren bekam sie ihren ersten klassischen Unterricht auf der Querflöte. Ihre musikalische Prägung verlief schon in der Kindheit mehrgleisig, da sie von Anfang an zu Hause mit ihrem Vater, einem Jazzer, Pianist und Kontrabassist, musizierte.

Nach einem Austauschjahr in Kanada, wo sie bereits in verschiedenen Bands spielte und auch ihre Leidenschaft für das Tenorsaxofon entdeckte, entschloss sie sich zu einem Musikstudium im Genre Jazz. Charlotte Ortmann wurde mehrfach beim Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“ ausgezeichnet, zuletzt 2005 mit dem 2. Preis für Klarinette im Duo. Außerdem ist sie 1. Preisträgerin des Bergischen Jazz Löwen und Stipendiatin der Ria-Fresen-Stiftung. Neben dem Musizieren liegt ihr Fokus auch auf der Komposition und dem Arrangement.

Mit ihrer Band, dem Sven-Jungbeck-Quartett, entdeckte Charlotte Ortmann einen neuen Stil für sich – den Gypsy-Jazz nach dem Vorbild des legendären Gitarristen Django Reinhardt. Außerdem hat sie als Flötistin und Saxophonistin einen festen Platz im Peter-Ortmann-Quartett, das im Jazz, Funk und Soul zu Hause ist. Ihre Stärken, gerade in die zarten, leisen Passagen viel Ausdruck zu bringen, ihr klarer Ton, starke Melodiösität, aber auch schnelle Reaktionsgfähigkeit kommen auch hier zum Tragen.
Das nächste Jazz-Konzert mit dem Emil Mangelsdorff Quartett findet am 6. Juni 2016 im Holzhausenschlösschen statt.

Montag // 2. Mai 2016 // um 19.30 Uhr

Karten für die Veranstaltungen sind erhältlich über ADticket unter www.adticket.de, Tel. 069-407 662 580 und an den zahlreichen Vorverkaufsstellen von ADticket.
(Zml 2.005)

Weitere Informationen erteilt: Rebekka Kwon
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Frankfurter Bürgerstiftung Justinianstraße 5
60322 Frankfurt

FBS_LOGO_ST_SCHWARZ

 

 

 

Tel.: (069) 55 77 91; Fax: (069) 59 88 05

E-Mail: kwon@frankfurter-buergerstiftung.de
Internet: www.frankfurter-buergerstiftung.de